Porträt einer jungen Frau in Flammen

2019

Auslesefilm

Céline Sciamma

Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami, Valeria Golino

Claire Mathon

Jean-Baptiste de Laubier

12 JAHRE

122 MIN.

Eine unglaublich feine Liebesgeschichte, die in Bildern erzählt wird, die selbst ein Gemälde sein könnten. Héloïse hat gerade eine Klosterschule verlassen und soll bald verheiratet werden. So ist es üblich im jahr 1770. Ein Porträt soll angefertigt werden, doch Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die arrangierte Ehe zu protestieren. Davon erfährt die Pariser Malerin Marianne und sie fährt auf die Insel an der Küste der Bretagne, um Héloïse kennen zu lernen und doch dieses Porträt anzufertigen. Marianne beobachtet Héloïse während ihrer Spaziergänge an die Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Langsam wächst mit den eindringlichen Blicken eine unwiderstehliche Anziehungkraft. Der Publikums- und Kritikerliebling in Cannes 2019, ausgezeichnet für das beste Drehbuch. Er ist ein ein kraftvolles, modernes Statement zur Situation der Frau über die Jahrhunderte hinweg. FILMPREISE 72. Internationale Filmfestspiele in Cannes Internationale Filmfestspiele in Cannes 2019 Bestes Drehbuch Céline Sciamma

Spieltermine

Kino Utopia

Do 12.12.18:00 UHR
So 15.12.11:00 UHR
So 22.12.11:00 UHR

Reservierung

Kartenreservierung für das Freiluftkino am Stoa, sowie für die Kino in Fahrt-Veranstaltungen sind leider nicht möglich

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichfelder.