Amelie rennt

2017

Kinder - und JugendKino

Tobias Wiemann

Mia Kasalo, Samuel Girardi, Susanne Bormann, Denis Moschitto, Jasmin Tabatabai, Shenia Pitschmann, Jerry Hoffmann, David Bredin, Christian Lerch

Martin Schlecht

6 JAHRE

97 MIN.

Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemanden etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: Bergauf. Mitten in den Alpen trifft sie auf einen geheimnisvollen 15-Jährigen mit dem sonderbaren Namen Bart. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt Amelie fest, dass Bart viel interessanter ist, als anfangs gedacht. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht. Handwerklich gut gemacht, erzählt der Film eine Geschichte über das schwierige Thema Krankheit und wie man damit lebt. Ganz nebenbei wird’s auch noch romantisch - erste Liebe inklusive. Freche Dialoge und herrliche Bilder sorgen für gute Laune, ebenso die jungen Darsteller in einem gelungenen Jugendabenteuer mit Witz und Niveau. FBW-Prädikat Besonders wertvoll Filmpreise 67. Internationale Filmfestspiele in Berlin 2017, Berlin, Lobende Erwähnung - Kinderjury

Spieltermine

Kino Utopia

Fr 22.09.15:30 UHR
Sa 23.09.13:15 UHR | 15:30 UHR
So 24.09.13:15 UHR | 15:30 UHR
Mi 27.09.15:30 UHR

Reservierung

Kartenreservierung für das Freiluftkino am Stoa, sowie für die Kino in Fahrt-Veranstaltungen sind leider nicht möglich

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichfelder.